Accuphase E-205

  • Seite 3 von 6
02.12.2023 13:32
#31
E-

Die Musikauswahl würde ich als excellent bezeichnen.

Leider bei Qobuz nicht als High-Res File hinterlegt.


 Antworten

 Beitrag melden
02.12.2023 13:39
avatar  lukas
#32
lu

Zitat von hpk im Beitrag #27
Was fehlt denn zum 5. rollenden Augen?



Es muss ja auch Luft nach oben geben, schließlich kommen immer bessere Verstärker auf den Markt und nicht auszudenken, wenn man die nicht gerecht einstufen könnte

Viele Grüße
Lukas

 Antworten

 Beitrag melden
02.12.2023 14:12
avatar  hpk
#33
avatar
hpk

Ich habe die Aussage von Scope sicher als ironisch gesehen - aber normalerweise hat es immer auch einen Hintergrund, wenn er eben 4 und nicht 5 oder drei rollende Augen verteilt - und sei es nur, um sich jetzt schlapp zu lachen.

Was ich nach der zweiten Antwort schon eher vermute, denn sonst wären zusätzlich noch ein paar Zahlen oder Daten gekommen.

Neue und alte Gerätschaften - Elektronik fast ausschließlich in Schwarz gekleidet mit so wenig Anzeige als möglich, wenn möglich, gedimmt oder aus.

 Antworten

 Beitrag melden
02.12.2023 17:12
avatar  Scope
#34
avatar

Achso...Fehlerteufel.....Die Lautsprecher in der Setup-Liste sind Electra 920.1. Eine 925 gibts afaik nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
02.12.2023 17:47
avatar  41199
#35
avatar
Forumsgründer

Bitte noch die Preise für jedes Gerät im Text ergänzen. Das machen echte High Ender mittlerweile so.


 Antworten

 Beitrag melden
06.12.2023 17:51
avatar  klausus
#36
kl

Hi Scope,
dein Fallbericht ist beeindruckend. Ich bin sehr erfreut, dass ich nach langer Suche deinen Beitrag und dieses Forum mit erfahrenen "Mitstreitern" gefunden habe.

Auch ich nenne seit nunmehr 25 Jahren einen E-205, an dem ich 2 Dynaudio Compund 3 betreibe, mein Eigen. Und bisher hatte ich keinen Anlass zu Klagen. Doch seit einigen Wochen zeigt sich am Accuphase ein unschöner und nerviger Fehler. Bei einigen basslastigen Aufnahmen werden die Bässe nun verzerrt wiedergegeben, sobald ich den Lautstärkeregler auf etwa 11 Uhr stelle. Bei Zimmerlautstärke klingt alles sauber. Das Symptom tritt beidseitig auf. Soweit ich beurteilen kann, scheinen die Boxen ok zu sein.
Ansonsten funktionieren alle Schalter einwandfrei und die Potis kratzen nicht.

Ich möchte gern versuchen, den Verstärker zu reparieren. Somit stellt sich mir die Frage nach der Ursache. Leider fehlt es mir an Erfahrung mit Problemen am E-205. Wie du sicherlich weisst, ist es sehr schwer, an ein Servicemanual des E-205 zu gelangen. Das macht die Ursachenforschung nicht wirklich einfacher. Bisher habe ich durch Gespräche erfahren, dass vlt. kalte Lötstellen, Lautsprechrelais bzw Netzteil dafür verantwortlich sein können.
Das eine oder andere kenne ich noch aus meiner Laborzeit während des Physikstudiums. Und ich besitze auch ein wenig Grundausstattung wie Lötkolben, Entlötstation, Oszillograph, Multimeter. Doch das bringt mich gerade nicht so richtig weiter.

Deshalb bitte ich euch einfach um Rat. Ich freue mich über jeden Hinweis. Gibt es typische Schwachstellen beim E-205? Wie würdet ihr versuchen, der Ursache auf die Schliche zu kommen? Könnt ihr helfen?

Vielen Dank im voraus.


 Antworten

 Beitrag melden
06.12.2023 18:25 (zuletzt bearbeitet: 06.12.2023 18:37)
avatar  41199
#37
avatar
Forumsgründer

Hallo klausus! Herzlich willkommen in unserer kleinen Runde.

Ich bin zwar nicht der scope, aber aus dem Bauch heraus würde ich bei der Fehlerbeschreibung auf das Lautsprecherrelais tippen. Dies würde ich auf Verdacht austauschen oder die Kontakte reinigen.
Das Relais im Betrieb abzuklopfen, könnte schon einmal eingrenzen, ob das Problem dort zu verorten ist.

Die Herren scope, Armin777 und Bleib locker sind aber die erfahreneren Reparateure, die sich -so hoffe ich- auch noch zum Thema äußern werden.
Hier sind aber noch ein paar andere User unterwegs, denen ich das auch zutrauen würde.


 Antworten

 Beitrag melden
06.12.2023 18:40
avatar  klausus
#38
kl

Danke für das herzliche Willkommen


 Antworten

 Beitrag melden
06.12.2023 21:45
#39
avatar

Die Problemstellen am E-205 sind Relais und Schalter, hin und wieder auch kalte Lötstellen.

Beste Grüße Armin von good-old-hifi

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche

 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2023 07:10
avatar  klausus
#40
kl

Danke für deinen Hinweis.
An den Schaltern habe ich noch keine Probleme beobachtet. Ist es denkbar, dass sich zeitgleich an beiden Kanälen kalte Lötstellen zeigen? Gibt es typische Bereiche?


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2023 09:14
#41
avatar

Na klar - ganz allgemein, überall dort, wo viel Wärme entsteht, da sind kalte Lötstellen am wahrscheinlichsten.

Beste Grüße Armin von good-old-hifi

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche

 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2023 12:49
#42
Bl

Oft trifft der Fehler um die Netzteil Regelung im Hochpegel und Phono Bereich auf

Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2023 13:27
avatar  klausus
#43
kl

@Bleib locker
..kurze Verständisfrage zum Wording..
Was genau meinst du mit ".. im Hochpegel.." ?


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2023 13:51
avatar  41199
#44
avatar
Forumsgründer

Wenn ich mir Scopes Bericht anschaue, fallen mir als erstes die Relais ins Auge, die schon einmal gereinigt wurden und nun getauscht werden müssen. Bevor ich mir über kalte Lötstellen Gedanken machen würde, hätte ich schon längst den Deckel von der Kiste abgerupft und im Betrieb mit einem Schraubendrehergriff die beiden Relais abgeklopft.
Dauert keine fünf Minuten und vielleicht war es das ja auch schon.

Falls ja, könnte man dann auch beim Einbau neuer Relais alle Leiterplatten auf kalte Lötstellen überprüfen.

Ich bin aber auch der Typ Mensch, der nicht lange fackelt, sondern einfach loslegt.


 Antworten

 Beitrag melden
07.12.2023 15:21
#45
avatar

Hochpegel sind alle Quellen außer Phono und Mikrofon (ganz alte Geräte hatten auch noch Tape Head).

Beste Grüße Armin von good-old-hifi

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!