Meine Hörzonen

  • Seite 2 von 2
22.12.2023 12:41
avatar  MacMax
#16
avatar

Sind die Cantonesen nicht etwas zu „vollschlank“ als Nah Abhöre?

>Too many roads but too less time…<

 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2023 14:52 (zuletzt bearbeitet: 22.12.2023 14:57)
#17
avatar

Die Befürchtung hatte ich auch, geht aber erstaunlich gut, räumliche Darstellung (die mir sehr wichtig ist) ist sehr gut … sind auch ca. 2,50m Abstand …




 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2023 18:14
avatar  chm
#18
avatar
chm

Ich hätte da auch bedenken gehabt.
Wie auch immer, ich finde die Ergos aus dieser und den zwei Reihen davor, sind Preis - leistungsmäßig mit das beste was man kaufen kann. Die 120er, 122er bzw. 1200er sind in meinen Augen wahnsinnig gute Lautsprecher - nicht nur in Bezug auf Preis / Leistung - und ordentlich Druck machen können die auch.


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2023 19:17 (zuletzt bearbeitet: 22.12.2023 19:17)
avatar  41199
#19
avatar
Forumsgründer

Ist das nicht von den Übergangsfrequenzen her mehr ein Zwei-Wege-Lautsprecher mit eingebautem Subwoofer? Das sollte dann auch im Nahfeld funktionieren.


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2023 19:40
#20
avatar

Übergangsbereiche: 300 / 3.500 Hz


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2023 20:13
avatar  Scope
#21
avatar

Für´s Nahfeld sind die Chassis eigentlich schon zu weit auseinander.


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2023 10:34 (zuletzt bearbeitet: 23.12.2023 23:08)
#22
avatar

Solange es bei mir trotzdem funktioniert und mir gefällt, ist mir das in der Theorie herzlich wurscht 😁
Es gibt sicherlich bessere Lautsprecher, für gut 500 € was die gekostet haben, muss ich dafür aber deutlich tiefer in die Tasche greifen. Dafür bekomme ich keine vernünftige Dynaudio Confidence C5 oder Crafft, welche mir bis jetzt von allen, die ich gehört habe, am besten gefallen haben …


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2023 11:50
avatar  41199
#23
avatar
Forumsgründer

2.5 m Hörabstand ist das überhaupt noch Nahfeld oder schon Midfield? Bei den meisten Hörern dürfte doch der Hörabstand nicht größer sein, oder? In einem 15 - 20 m2 Raum kommt doch automatisch ein Hörabstand um 2,5 - 3 m raus, wenn die Lautsprecher etwas von der Wand wegestehen und der Hornplatz nicht direkt an der Wand ist. Mehr gibt die Raumgröße doch nicht her.


 Antworten

 Beitrag melden
23.12.2023 13:10
avatar  Scope
#24
avatar

Die Fotos verfälschen den Abstand. Es sieht dort nicht nach 2,5 Metern aus. Eher nach 2 Metern, aber das wird Hal9000 besser beurteilen können. Ich habe die RCL mit 3,3 Metern betrieben, was in 20 Qm noch soweit funktionierte.


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2023 09:33
#25
de

hier hörte der "Spießer" gern 1984

aktuell:

Carpe Diem

 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2023 10:47
avatar  41199
#26
avatar
Forumsgründer

Ein richtiger Fernseher. Schon ewig nicht mehr gesehen! Zeitreise pur...

Da ja heute der Tag ist, an dem man sich was wünschen darf, würde ich mich über ein paar Bilder mehr von der Endstufe und dem Micro Seiki Laufwerk freuen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.12.2023 22:31
#27
avatar

In den 80ern hatte ich nen SKR 700 😂


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2023 18:45 (zuletzt bearbeitet: 27.12.2023 18:47)
avatar  MacMax
#28
avatar

Zitat von 41199 im Beitrag #26
Ein richtiger Fernseher. ...würde ich mich über ein paar Bilder mehr von der Endstufe und dem Micro Seiki Laufwerk freuen.

Das andere ist für mich auch sehr zeige- und sehenswert :-)
Ist das links ein RS-B900?

>Too many roads but too less time…<

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!