Fette alte Plattenspieler

03.10.2023 15:25
#1
Bl

Das Denon Studio Laufwerk habe ich gerade überholt . Lager Überholt ,Motor komplett revidiert,neues 50HZ Pully aus Messing . Mechanik überholt und eingestellt . Fußtaste für Tellerbremse eingebaut und eingestellt . Tonarm revidiert auf Stereo umgekabelt ,neues Shure M3 montiert und eingestellt


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2023 15:29 (zuletzt bearbeitet: 03.10.2023 15:34)
#2
Bl

Das nächste Projekt. Rec-o-Kut. Studio Player . Sehr sehr selten auch in den Staaten.


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2023 18:39 (zuletzt bearbeitet: 03.10.2023 19:00)
avatar  Scope
#3
avatar

Wäre ich 40 Jahre älter, würde mir sowas eventuell gefallen., obwohl....neee, auch dann nicht ;)
Auch (oder gerade) bei Plattenspielern gibt es offensichtlich die unterschiedlichsten Vorlieben. Sowas steht bei mir ganz hinten an, würde nicht in meine Einrichtung passen und ist nach meinem Dafürhalten alles andere als schön anzuschauen.
Aber das ist natürlich Geschmacksache. Genau wie bei Autos, Kleidung, Möblierung, Uhren usw.
Passt optisch gut zu einem wunderbaren (lol) Leak Röhrenverstärker, z.B. in Hammerschlag grau, und dürfte auch in etwa so "performen" ...Nicht meine Welt. Und dann dieser Arm...dieser Arm....


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2023 19:04
#4
Bl

Die ollen Leaks spiele besser als so manches neue Zeug und messen sich auch meistens besser .


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2023 19:20 (zuletzt bearbeitet: 03.10.2023 19:31)
avatar  Scope
#5
avatar

Dass sie besser spielen kann man nicht diskutieren, da es bekanntlich auch in der Automobilwelt Fangemeinden gibt, die ihren Trabant 601 niemals gegen einen modernen PKW mit allem Komfort eintauschen würden. Sie LIEBEN das Geknatter und den Geruch nach Benzin im Innenraum halt.
Aber die Sache mit dem "messen" interessiert mich natürlich. Was genau misst sich bei einem alten Leak Röhrenverbieger ;) besser, und was versteht man unter "manches neue Zeug" ? 2,6 Watt Eintakter von Yon-Zai-Pao über Ali-Express ? ;)

Wie auch immer...Ich konnte die Vintage-Studio-Fans nie verstehen. Ob es nun eine "formschöne", dröhnende A-80 im Waschmaschinenformat, ein wunderbarer EMT Plattenspieler mit dezentem Unterbau, oder eben sowas we das Teil mit der feschen Schaltkulisse und dem Blechtonarm ist. ;)


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2023 19:40
avatar  hififan
#6
avatar

Ich mag das rustikale Geraffel irgendwie.

Schönes altes Geraffel? Her damit!

 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2023 19:40
avatar  hififan
#7
avatar

Aber "besser messen"? Das ist eher optimistisch.

Schönes altes Geraffel? Her damit!

 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2023 19:41
#8
Bl

Du kannst halt nich raus aus deiner Haut . Nach zwei Minuten in den ätz Modus . Super


 Antworten

 Beitrag melden
03.10.2023 19:44 (zuletzt bearbeitet: 03.10.2023 19:58)
avatar  Scope
#9
avatar

Ja, da hast du Recht. Hififan sollte in der Tat etwas dezenter formulieren.

Aber nochmal zu den erwähnten Messungen der alten Geräte. Worum geht es denn da, oder sind Nachfragen und Diskussion darüber unerwünscht?


 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2023 05:16
avatar  41199
#10
avatar
Forumsgründer

Ist völlig ok, dass jeder hier frei seine Meinung äußert, solange es nicht persönlich wird.

Ich freue mich über die Vielfalt der Geräte, die hier vorgestellt werden, aber auch bei mir ist nicht alles meine Baustelle, nur weil es alt ist, oder in irgendeiner Form ein Meilenstein war.

Für mich übt sowas, oder ein EMT, die gleiche Faszination aus wie das Dual oder Telefunken-Sortiment in den 70er Jahren.

Wer es mag, darf es sich gerne hinstellen.


 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2023 06:57 (zuletzt bearbeitet: 04.10.2023 07:19)
avatar  Scope
#11
avatar

Ich bin der Meinung, dass man bestimmte Geräte oder Hersteller auch mal ausdrücklich "schlecht" finden, und das bei gegebenem Anlass auch verkünden darf. Es beleidigt ja weder die Ehefrau, noch die Schwiegermutter. ;)

Zitat
Wer es mag, darf es sich gerne hinstellen


Auf jeden Fall ;)


 Antworten

 Beitrag melden
04.10.2023 09:49 (zuletzt bearbeitet: 04.10.2023 09:50)
avatar  Scope
#12
avatar

Eigentlich wäre es einen eigenen Thread wert....
Wenn man im Internet intensiv nach den alten Leak Endstufen (z.B. Stereo 20, 30 ...usw...) sucht, stößt man auf einige Diskussionen und Fanseiten. Es wird auch endlos viel über den allseits bekannten Spass "erzählt" , und was man da alles auswechseln kann, damit der Spass weiter steigt ;), aber über die Geräte erfährt man so gut wie nichts. Und was man absolut gar nicht, niemals findet, sind irgendwelche Meßergebnisse. Zumindest konnte ich da nichts auftreiben.
Drum habe ich auch nochmal nachgefraggt, da die Geräte sich ja angeblich besser messen als so manches moderne "Zeug".

Ich vermute , dass das wieder mal streng geheim ist.....oder? ;)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!