Ja, ich mache es, ich gehe auf die High End. Du auch?

  • Seite 1 von 2
10.05.2023 15:06
avatar  Johnny W. ( gelöscht )
#1
Jo
Johnny W. ( gelöscht )

Also, das Ticket ist gebucht. Samstag den 20. Mai gehe ich auf die High End um mich an den Exzessen der Szene zu ergötzen.

Ist sonst noch jemand vor Ort?


 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2023 19:28
avatar  Scope
#2
avatar

Zu weit weg....


 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2023 19:45
avatar  41199
#3
avatar
Forumsgründer

Bis Frankfurt habe ich es ja immer noch geschafft, aber in München war ich auch nur einmal. 650 km pro Strecke spule ich dafür nicht mehr ab. Mach doch bitte ein paar Bilder!


 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2023 20:11
avatar  Johnny W. ( gelöscht )
#4
Jo
Johnny W. ( gelöscht )

Ja aber nur die ganz fetten Teile werden abgelichtet.


 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2023 21:02
avatar  41199
#5
avatar
Forumsgründer

Ein paar Bilder vom "Shakti präsentiert" Thorens Reference wären fein. Das AAA Forum explodiert ja förmlich vor Vorfreude.


 Antworten

 Beitrag melden
10.05.2023 23:16
#6
Bl

Die knien schon alle vor dem überteuertem Götzen -Schrein . Es gibt wohl nur 3 Prototypen und es wird schon von einer anderen Dimenson der Plattenwiedergabe gefaselt . Da landen bestimmt 3 Tonnen Vorhänge auf dem Müll.


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2023 07:56
avatar  41199
#7
avatar
Forumsgründer

Bringt ja nichts, die hundertste Preisdiskussion anzuzetteln.

HiFi/High End begeistert nicht mehr die Massen, wie es vor 20-30 Jahren war. Somit werden die produzierten Stückzahlen immer geringer, und der Preis für die Showpieces schwingt in ungeahnte Höhen.
Die tatsächliche Performance der Gerätschaften kann man da ganz außen vor lassen.

Was mich beim Hochpreisigen noch mehr stört als der Preis, ist mittlerweile die Optik. Das Zeugs wird immer schwulstiger und kitschiger. Hier noch eine Fräsung, da noch eine Rundung oder Line - alles rein, was ein modernes Bearbeitungszentrum so her gibt. Ein guter Designer setzt die Möglichkeiten sparsamer und gezielt ein, aber an den Leuten wird bei diesen Mammutprojekten scheinbar immer gespart.

Ein guter Bekannter hat eines der TechDAS Laufwerke. Funktioniert toll, strahlt aber nicht die Wertigkeit seiner Micro Seiki Vorgänger aus. Die komischen Knöppe und dieses pixelige, blau Display machen viel von dieser ikonischen Optik kaputt. Zum Glück haben sie kein Logo oder irgendwelche Zierrippen in die Laufwerksbasis gefräst, was der Kiste völlig den Rest gegeben hätte...

Bin wirklich gespannt, ob Johnny W. was wirklich spannendes vor die Linse bekommt.


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2023 12:29
avatar  SL1000MK2 ( gelöscht )
#8
SL
SL1000MK2 ( gelöscht )

Ich war früher regelmäßig im Kempinski in Gravenbruch. Irgendwie hatte das Hotel dort eine nette Atmosphäre. Gut, die Vorführungen klangen dort ebenfalls nur mäßig, aber das Ambiente machte vieles wett.

In München war ich dann nur einmal. Dieses typische Messeambiente verbunden mit teilweise grottigen Vorführungen ...

Dafür hänge ich mir kein Wochenende mehr ans Bein.


 Antworten

 Beitrag melden
11.05.2023 22:18
avatar  08/15
#9
avatar

Für mich reichen die Norddeutschen HiFi-Tage vollkommen aus, da muss ich nicht zur High End nach München.
Ich habe keine Ahnung ob ich als überzeugter Flachlandbewohner überhaupt ein Einreisevisum vom Freistaat Bayern bekommen würde.

Freundliche Grüße
Jörg

 Antworten

 Beitrag melden
13.05.2023 13:07 (zuletzt bearbeitet: 14.05.2023 07:28)
avatar  41199
#10
avatar
Forumsgründer

Der High Ende Besucher ist ja grade online.
Ob er vielleicht schon ein paar Bilder für die Daheimgebliebenen hat?

Edit: ...kann er ja nicht, da die Messe ja erst kommende Woche ist...


 Antworten

 Beitrag melden
19.05.2023 17:20
avatar  41199
#11
avatar
Forumsgründer

Leider wird der High End Bericht vom Olaf ausbleiben, er hat heute leider um Löschung seines Accounts gebeten.


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2023 16:19 (zuletzt bearbeitet: 21.05.2023 16:49)
avatar  winix
#12
avatar




Die Highend-Messe ist für mich ja lediglich ein paar Stationen mit der U-Bahn
(Ticket im Ticket inkludiert!) entfernt; ausserdem eine gute Gelegenheit ein
paar Spezln zu treffen.

Wie immer hoechst beeindruckend sind die antiken Hoerner von Silbatone:




Auch wunderbar sind die Biggies zum Mitnehmen von morelhifi.com




Ob es auch Plattenspieler mit Vierradantrieb gibt?



Dänische Kondensatoren. Sehr huebsch.



Und einige Glasflaschen.


Nicht zu vernachlaessigen ist die Geometrie des Hoerraums.






Anders lautenden Geruechten zufolge wird diese Veranstaltung
nicht nur von alten g'wamperten Maennern besucht.


Herzliche Gruesse aus Muenchen


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2023 18:56
avatar  41199
#13
avatar
Forumsgründer

Super!

Da hat mir der Überraschungspost des Herrn winix ja den Tag gerettet.

Danke für Deine Eindrücke und die tollen Aufnahmen!

So ein Western Electric Horn würde ich ja gerne mit verschiedenster Musik mal hören.


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2023 20:34 (zuletzt bearbeitet: 21.05.2023 20:55)
avatar  winix
#14
avatar




Diese drei Stuecke konnte ich geniessen; sehr ueberwaeltigend waren
die tiefen Toene der Orgel im Weihnachtslied.


(Die Bilder in der richtigen Groesse posten uebt sich noch :)


 Antworten

 Beitrag melden
21.05.2023 20:58
avatar  41199
#15
avatar
Forumsgründer

Ach, die Cantate Domino.
Ewig nicht mehr gehört. Sollte ich mal wieder hervorkramen. Wurde doch mit einer Revox A-77 aufgenommen, oder nicht?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!